• Der Vorstand

Auswanderung aufgrund von Corona und aktuelle Lage (Stand: 06.06.2021)

Sehr geehrte Mitglieder von Verein Alpha,

Geschädigten von Fa. Neufeld,

Interessenten an Paraguay, bzw Kolonie Reinland ( ehemalige Kolonie Neufeld ).


Das Geschehen rund um „Corona“, die Corona-Politik in Deutschland und in Europa hat viele Menschen aufgeschreckt oder beunruhigt. Immer mehr Menschen stellen sich die Frage: Auswandern... Aber wohin? Eines der Ziele ist Paraguay, oder die Kolonie Reinland in Paraguay.

So einen Schritt muss gut überlegt sein, es ist eine sehr ernst zu nehmende Angelegenheit. Beim Verein Alpha rufen immer mehr Menschen an und stellen fast immer die gleichen Fragen: Wie kaufe ich Land, Haus usw in Paraguay/ in der Kolonie?

Wie ist das und jenes? Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Welche Papiere?

Und viele andere Fragen....

Als erstes empfehlen wir: Nie blind was kaufen oder sogar ohne sich vorher zu informieren und sehen auszuwandern. Man sollte zuerst nach Paraguay fliegen um vor Ort sich alles anschauen, Fragen stellen, mit Menschen sprechen und erst dann eine Entscheidung treffen oder handeln.

DER VEREIN ALPHA MÖCHTE ALLE INTERESSENTEN RICHTIG AUFKLÄREN.

Das Land Inder Kolonie Reinland hat noch keinen TITEL. Das Land ist noch nicht auf die rechtmäßigen Besitzer überschrieben oder übertragen. Das heißt, im Moment hat noch keine einzige Person gültige Papiere für sein, beim Neufeld gekauften, Land.

Verein Alpha und Assoziation Reinland bemühen sich über rechtliche Schritte und Instanzen um die offizielle Übertragung des Landes auf die rechtmäßigen Besitzer.

Wenn das passiert, dann wird das komplette Land auf die Assoziation Reinland überschrieben und danach werden alle rechtmäßigen Besitzer als Miteigentümer

( in den Titel ) eingetragen. Und an erster Stelle werden die Menschen eingetragen, die mitgewirkt haben, die Mitglied im Verein Alpha und Assoziation Reinland sind, und die mit ihrem finanziellen Beitrag die Gerichts,- Anwalts,-, Notar, -Eintragungskosten und viele weiteren Kosten aufkommen und es ermöglichen schon seit Jahren dafür zu kämpfen.

In der Kolonie gibt es auch andere Menschen ( Gruppe Weber, Gruppe Gomer ).

Diesen Menschen ist der Zustand der Gesetzlosigkeit und Anarchie lieber. In dem Moment wo die Eine für ihr Land kämpfen, machen sich die anderen die Taschen voll, versuchen alles zu verkaufen ( Gruppe Weber ), betrügen oder haben eigennützige Interessen ( Gruppe Gomer ). Zum Beispiel möchten sie eine Finanzierung aus Deutschland, aber das komplette Land nur für die Kolonie-Bewohner, nur für sich, ohne die Menschen, die ( noch ) in Deutschland wohnen.

Bei dieser Situation in Deutschland versuchen manche, aus der Kolonie, die Gunst der Stunde nutzen ihr Haus , ihr Land ( das noch nicht auf sie überschrieben ist ) schnell zu verkaufen. Warum machen sie das? Weil diese Menschen es gemerkt haben: alle ihre Bemühungen, alle ihre Schritte falsch und ergebnislos waren. Das der Verein Alpha und Assoziation Reinland auf dem richtigen Weg sind und langsam ,aber sicher , mit Gottes Hilfe, zum Ziel geht.

VORSICHT!!!

Das Land ist noch nicht auf die Verkäufer überschrieben.

Wer jetzt in der Kolonie Reinland Land kauft, der kauft nutzloses Papier für viel Geld.

In Paraguay, wie auch in Deutschland, geht man zum Notar und der erledigt die Formalitäten um ein Stück Land, ein Haus usw. in das Paraguayische Grundbuch auf den neuen Besitzer überträgt übertragen. Erst dann ist der Käufer der rechtmäßige Besitzer vom gekauften Objekt. Solange es nicht der Fall ist oder der Verkäufer es nicht ermöglichen kann, egal aus welchem Grund - ist das Betrug.

Ein Haus kann man kaufen, aber das Stück Land, auf dem das Haus steht, ist auch noch nicht eingetragen. Das Haus steht noch auf einem fremden Grund.

Zur Info: Vor ein paar Monaten haben sich unüberlegt, ohne vorher sich zu informieren,

eilige Familien niedergelassen. Nach ein paar Monaten, nach vielen Fragen, hat sich das Bild aufgeklärt und total enttäuscht sind diese Familien nach Willarica gezogen.

Verein Alpha und Assoziation Reinland gehen Schritt für Schritt zum Titel.

Wir halten ständig Rücksprache mit unseren Vertrauensleuten und unserem Anwalt und konsultieren uns ständig in sämtlichen Fragen die aufkommen, die uns die Leute und Interessenten stellen. Wir geben regelmäßig Bescheid über den Stand der Dingen und Verlauf von unseren Sachen. Wir, vom Verein Alpha, geben Auskunft und informieren die Menschen in Sachen Kauf, Umschreibung, Umsiedlung und so weiter.

In der Kolonie Reinland ist die Verwaltung bzw. der Vorstand der Assoziation Reinland für Fragen offen, wie zum Beispiel,: Abholung vom Flughafen, Unterbringen im Hotel oder in der Kolonie, und andere Fragen. Für Fragen wie Cedula, Papiere, Um,- Anmeldung - da haben wir auch einen seriösen Mann vom Fach zu empfehlen.

NOCH MAL VORSICHT!


In der Kolonie Reinland ( ehemalige Kolonie Neufeld ) gibt es einen rechtmäßig gewählten Kolonie-Rat mit dem President Waldemar Schiller und Vice President Willi Engelmann.

Es gibt auch einen anderen, „ selbst ernannten“ Kolonie-Rat.

Das sind unsere Gegner, die versuchen auch einen Arbeitskreis darzustellen. Aber alles was diese Gruppe macht ist Gegenarbeit, mit allen Mittel alles zu bekämpfen. Zu ihren beliebten Methoden gehören: schikanieren und terrorisieren, einschüchtern und bedrohen, falsche Aussagen und Anzeigen bei der Polizei, Anarchie und rücksichtsloses Handeln, und so weiter...

Dieser „selbst ernannte“ Kolonie-Rat hat keinerlei Befugnisse und Entscheidungskraft.

Geldzahlungen an diese Gruppe gehen ins „ lehre“.

Verein Alpha und Assoziation Reinland übernehmen keine Verantwortung oder Verpflichtungen, wenn so was passiert.


Wir, der Verein Alpha, Kolonie-Rat von Reinland und die Assoziation Reinland wollen eine menschenfreundliche, vernünftige Kolonie aufbauen.

Eine Kolonie wo jeder Mensch, jede Familie in Ruhe leben und arbeiten können, wo die

Kinder zur Schule gehen und jeder sein Glauben ausleben kann. Eine Kolonie, wo gute Nachbarschaft und Zusammenhalt groß geschrieben wird. Eine Kolonie mit gut funktionierenden Infrastruktur, Straßen und Versorgung von welchen jeder profitieren kann. In einer Kolonie, wo die Mitglieder selbst entscheiden können über den Aufbau und inneres Leben.

In so einer Kolonie ist kein Platz für Diebe, Verbrecher, Randalierer, Betrüger und Anarchisten aller Art.

In der Kolonie wird es ( gibt es )einen Statut - ein Buch der Regeln - nach dem sich alle Kolonisten richten müssen.

Es wird kein neues Rad erfunden, wir übernehmen nur die Erfahrung erfolgreicher deutschen Kolonien in Paraguay.


Vorstand Kolonie Reinland

Vorstand Assoziation Reinland

Vorstand Verein Alpha.






183 Ansichten